Tischtennis: SVS NÖ holte sich mit zweitem Sieg in CL Tabellenführung

5. Oktober 2006, 13:54
posten

3:0 gegen französischen Vertreter Angers, Wang Hao, Schlager und Chen Weixing siegten

Wolkersdorf - Der SVS Niederösterreich hat auch das zweite Spiel in der europäischen Tischtennis-Champions-League in beeindruckender Manier gewonnen. Gegen den französischen Vertreter Angers Vaillante setzte sich der österreichische Meister am Freitagabend 3:0 durch und übernahm damit in Gruppe A die alleinige Tabellenführung. Wang Hao, Werner Schlager und Chen Weixing holten die Punkte.

Nachdem der Weltranglisten-Vierte Wang Hao aus China gegen den Franzosen Cedric Cabastany 3:1 gewonnen hatte, lag Ex-Weltmeister Schlager gegen den Deutschen Torben Wosik 1:2 zurück, erkämpfte in der Wolkersdorfer Schlossparkhalle aber schließlich ein 3:2. Damit war der Widerstand von Angers gebrochen, Chen Weixing blieb im Spiel gegen den Belgier Frederic Sonnet 3:1 erfolgreich.

In der dritten Runde am 6. Oktober muss der SVS nun bei Hauptkonkurrent TTC Frickenhausen antreten, der am Freitag gegen Eslövs überraschend 1:3 verlor. "Frickenhausen spielt stark. Nachdem sie aber heute verloren haben, ist die Ausgangsposition für uns noch besser. Wenn wir aber so eine Leistung wie heute bringen, ist für uns natürlich alles möglich", meinte Schlager zur Ausgangsposition.

Nach der Partie gegen Angers wird der Olympia-Zweite Wang Hao durch Abwehrkünstler Hou Yingchao abgelöst. Der Chinese kommt am 4. Oktober für zwei Monate nach Österreich und wird schon zwei Tage später im Champions-League-Auswärtsspiel in Deutschland antreten. Auch am 24. November daheim gegen Eslövs und am 1. Dezember bei Angers spielt Hou, in der Heimpartie gegen Frickenhausen am 8. Dezember wieder Wang. (APA)

Ergebnisse aus Gruppe A der Tischtennis-Champions-League der Herren am Freitagabend:

SVS Niederösterreich - Angers Vaillante (FRA) 3:0 Wang Hao - Cedric Cabastany 3:1 (9,-7,3,3), Werner Schlager - Torben Wosik 3:2 (-5,10,-8,8,7), Chen Weixing - Frederic Sonnet 3:1 (-9,4,5,4)

TTC Frickenhausen - Eslövs Al TTC (SWE) 1:3

Tabelle:

 1. SVS Niederösterreich    2  2 0  6:0  4
 2. TTC Frickenhausen       2  1 1  4:3  3
 3. Eslövs Al TTC/SWE       2  1 1  3:4  3
 4. Angers Vaillante/FRA    2  0 2  0:6  2

Dritte Runde am 6. Oktober: Frickenhausen - SVS Niederösterreich, Eslövs - Angers Vaillante

Share if you care.