Epidemie im Kongo könnte Lungenpest sein

6. Oktober 2006, 14:49
posten

Bislang bis zu 20 Tote und Dutzende Verdachtsfälle - WHO arbeitet an Identifizierung der Krankheit

Genf - Im Kongo könnte der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zufolge die Lungenpest ausgebrochen sein. Bis zu 20 Tote und Dutzende Verdachtsfälle seien registriert worden, sagte der WHO-Pest-Experte Eric Bertherat am Freitag der Nachrichtenagentur Reuters.

"Es gibt eine Epidemie in der nordöstlichen Ituri-Region", sagte er. "Wir versuchen zu bestätigen, dass es die Pest ist." Der Ausbruch sei um Isiro im Osten des Landes lokalisiert. Bei der Lungenpest handelt es sich um eine besonders gefährliche Variante, die sehr ansteckend ist und zu 50 Prozent tödlich verläuft.(APA/Reuters)

Share if you care.