Neue Kombinationstherapie heilt schwerste Malariaform

6. Oktober 2006, 14:49
posten

Deutsche Studie kombinierte Antibiotikum Fosmidomycin und Artesunat

Bonn - Eine neue Kombinationstherapie kann die schwerste Form von Malaria schnell und zuverlässig heilen. Die gleichzeitige Gabe von Artesunat und des Antibiotikums Fosmidomycin führte in einer Studie der Universität Tübingen bei 50 Kindern aus Gabun binnen drei Tagen zu einer Heilung der Malaria tropica. Die Kombination ist gut verträglich und bietet nach Angaben der Deutschen Malariainitiative zudem den Vorteil, dass die Parallelgabe eine Resistenzbildung des Erregers verhindert.

In der Studie waren alle Kinder, die die Medikamente drei Tage oder länger erhielten, auch noch nach 28 Tagen gesund. "Die dreitägige Einnahme sollte mit Blick auf die Nebenwirkungen und die Bereitschaft, das Medikament einzunehmen, nicht überschritten werden", so der Tübinger Studienleiter Professor Peter Kremser. Knapp ein Viertel der Kinder klagte während der Behandlung über leichte Magen-Darm-Beschwerden. (APA/AP)

Share if you care.