Stefanie Carp wird Schauspieldirektorin der Wiener Festwochen

5. Oktober 2006, 23:07
4 Postings

Intendant Luc Bondy gibt Nachfolge Marie Zimmermanns für die Zeit 2008 bis 2010 offiziell bekannt

Wien - Stefanie Carp wird von 2008 bis 2010 Schauspieldirektorin der Wiener Festwochen: Das gab Festwochen-Intendant Luc Bondy am Freitag bekannt. Carp folgt damit Schauspieldirektorin Marie Zimmermann nach, die ab 2008 die Intendanz der RuhrTriennale übernimmt. Sie werde sich vor allem für die Entdeckung neuer Regisseure oder Theaterformen einsetzen, so Bondy. Außerdem sollen bestimmte Regisseure stärker an die Festwochen gebunden werden.

Carp hat bereits 2005 ein Programm für die Festwochen gestaltet, als sich Zimmermann für die Leitung des alle drei Jahre stattfindenden Festivals "Theater der Welt" in Stuttgart karenzieren ließ. Schon im Vorfeld der heutigen Ankündigung hatte Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny diese Variante sehr begrüßt. Der Vertrag von Carp wurde in der Laufzeit an jene von Bondy und Musikchef Stephane Lissner angepasst, beide laufen 2010 aus.

Stefanie Carp ist eine der bekanntesten und wichtigsten Dramaturginnen des deutschen Sprachraums. Nach dem Studium der deutschen Philologie und Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin promovierte die gebürtige Hamburgerin in Neuerer deutscher Literatur. Seit 1985 war sie als Dramaturgin unter anderem am Düsseldorfer Schauspielhaus. Anschließend arbeitete sie am Theater Basel und am Schauspielhaus Hamburg unter der Intendanz von Frank Baumbauer. Ab der Spielzeit 2000/2001 war Carp drei Jahre lang als Chefdramaturgin und Ko-Direktorin von Christoph Marthaler am Schauspielhaus Zürich. Beide Intendanzen hat sie wesentlich mitgeprägt. Seit August 2005 ist sie Chefdramaturgin an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Stefanie Carp

Share if you care.