NATO-Soldat bei Explosion im Süden getötet

2. Oktober 2006, 08:34
posten

Vorerst keine Angaben zu Nationalität

Kabul - Bei einer Explosion im Süden Afghanistans ist am Freitag ein NATO-Soldat ums Leben gekommen. Der Vorfall ereignete sich während eines Aufklärungseinsatzes in der Provinz Kandahar, teilte die NATO-geführte Einsatztruppe ISAF mit. Angaben zur Nationalität des Toten und zu Einzelheiten des Vorfalls machte sie nicht.

Im Süden Afghanistans hatten sich vor allem kanadische, britische und niederländische Soldaten in den vergangenen Wochen heftige Gefechte mit radikal-islamischen Taliban-Rebellen geliefert. Deutsche Soldaten sind dagegen im verhältnismäßig ruhigen Norden stationiert.

Die Taliban bekämpfen die afghanische Regierung, zu deren Unterstützung und Schutz die ISAF im Land ist. Die Sicherheitslage in Afghanistan hatte sich in den vergangenen Monaten massiv verschlechtert. (APA/Reuters)

Share if you care.