Gaspipeline zwischen Iran und Türkei nach Explosion unterbrochen

3. Oktober 2006, 16:51
4 Postings

Teheran: Vermutlich Sabotage kurdischer Separatisten

Istanbul - Eine Explosion hat eine Gaspipeline zwischen dem Iran und der Türkei unterbrochen. Sprecher der iranischen Botschaft in Ankara erklärten, es habe sich vermutlich um Sabotage kurdischer Separatisten gehandelt. Die Explosion habe sich auf der iranischen Seite der Grenze ereignet.

Nach der Detonation am Donnerstag brach ein großes Feuer aus, das auch am Freitag noch nicht unter Kontrolle war. Die türkische Pipelinefirma Botas erklärte, die Reparatur werde voraussichtlich drei bis vier Tage dauern. Engpässe in der Versorgung seien nicht zu erwarten. (APA/AP)

Share if you care.