BA-CA Real Invest kooperiert mit Soravia

16. Oktober 2006, 10:46
posten

Gemeinsame Entwicklungsgesellschaft für "Megapark" in Sofia zwischen Hauptstadt und Flughafen

Wien/Sofia - Die BA-CA Real Invest, in der Bank-Austria-Gruppe für das Immobilien-Veranlagungsgeschäft zuständig, steigt bei einem Großprojekt des Immobilienentwicklers Soravia in Sofia mit 45 Prozent bei einer gemeinsamen Projektgesellschaft ein. Bei früheren Projekten der Soravia-Gruppe war die BA-CA Real Invest bisher nur als Projektinvestor aufgetreten. Durch diesen frühen Einstieg in eine gemeinsame Projektgesellschaft würden die Ertragschancen verbessert und ein Vorkaufsrecht der BA-CA Real Invest für die Immobilie gesichert, teilten die beiden Unternehmen heute, Freitag, mit.

Betragsmäßig lasse sich das Volumen des auf einer Grundstücksfläche von 17.200 m2 geplanten Projekts "Megapark" noch nicht beziffern, sagte der Leiter des Immobilieneinkaufs in der Geschäftsführung der BA-CA Real Invest, Franz Pöltl, auf APA-Anfrage.

Der "Megapark" liegt an der Verkehrsverbindung zwischen der bulgarischen Haupstadt und dem Flughafen Sofia. Es werden rund 70.000 m2 oberirdische Brutto-Geschoßfläche errichtet, wobei in der ersten Stufe die Errichtung eines Gebäudes mit 37.000 m2 Fläche und 9.000 m2 Tiefgarage geplant ist. Baubeginn ist Herbst 2007, die Fertigstellung der Stufe 1 ist für Herbst 2009 geplant.

Anfang September verfügte die BA-CA Real Invest Austria über ein Fondsvolumen von 543,8 Mio. Euro, davon waren 373,6 Mio. Euro Immobilienvermögen. "Wir wollen noch heuer über 400 Millionen kommen, sagte der für den Immobilieneinkauf zuständige Vorstand Franz Pöltl. (APA)

Share if you care.