Europas Zulieferer profitabler als Autokonzerne

11. Oktober 2006, 14:16
posten

Ertragskraft auch besser als bei US-"Branchenkollegen"

Wien - Die europäischen Zulieferbetriebe sind deutlich ertragsstärker als ihre amerikanischen Branchenkollegen, von denen freilich etliche unter dem Gläubigerschutz des US-Insolvenzrechts stehen. Die europäischen Zulieferer haben im vergangenen Jahr einen Cash-Flow-Return auf das investierte Kapital von 9,3 Prozent verzeichnet. Die nordamerikanischen Zulieferer erzielten bei dieser Maßzahl (CFRIC/"Cash Flow Return on invested Capital") einen Wert von nur 8,5 Prozent.

Dies geht aus einer soeben veröffentlichten Studie der Unternehmensberatung A.T. Kearney hervor.

Die großen europäischen Autohersteller (OEM) weisen eine Ertragskraft von 7,6 Prozent aus und sind damit weniger profitabel als ihre Lieferanten. Nach Meinung von A.T. Kearney sind die europäischen Zulieferer auch für die Zukunft gerüstet. Ihre Erfolgsfaktoren seien "Innovation und technologische Differenzierung". (APA)

Share if you care.