Scarlett Johansson gibt die Maria Stuart

12. Oktober 2006, 19:55
posten

Verfilmung "Mary Queen of Scots" thematisiert die Rivalität der Regentin zu Königin Elizabeth I.

Los Angeles - Hollywoodstar Scarlett Johansson schlüpft für ihren nächsten Film in die Rolle von Maria Stuart. In dem Porträt "Mary Queen of Scots" wird die Rivalität der Regentin zu Königin Elizabeth I. nachgezeichnet, wie das Magazin "The Hollywood Reporter" am Donnerstag berichtete.

Queen Mary wurde 1586 in England der Hochverratsprozess gemacht und zum Tode verurteilt. Am 1. Februar 1587 unterzeichnete Elizabeth die Hinrichtungsurkunde, und am 8. Februar 1587 wurde Maria Stuart, Queen of the Scots, geköpft. Das Filmdrehbuch stammt aus der Feder des Briten Jimmy McGovern. Das Budget beläuft sich auf 25 Millionen Dollar (19,6 Millionen Euro).(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.