Rosenbauer schließt Ausbau der Zentrale ab

12. Oktober 2006, 18:17
posten

Mehr als acht Mio. Euro in Produktionserweiterung und Logistikzentrum investiert

Linz - Mit der Eröffnung des neuen, 5.500 Quadratmeter großen Logistikzentrums heute, Freitag, hat der Feuerwehrausrüster Rosenbauer mit der Zentrale in Leonding bei Linz sein Investitionsprogramm am Stammsitz abgeschlossen. Acht Mio. Euro flossen in den Ausbau, der auch eine 20-prozentige Produktionserweiterung beinhaltet. "Ein großer Brocken, normalerweise investieren wir nur 2,5 bis drei Mio. Euro pro Jahr in Österreich", betonte Vorstandschef Julian Wagner in einer Pressekonferenz in Leonding. Die gestiegene Auslastung in den vergangenen Jahren hätte die Erweiterung notwendig gemacht.

Die hohen Erwartungen für das Geschäftsjahr 2006 bekräftigte der Rosenbauer-Chef. Demnach werde der Umsatz gegenüber 2005 um zumindest zehn Prozent auf den Rekordwert von rund 350 Mio. Euro steigen, das operative Ergebnis (EBIT) soll um wenigstens 15 Prozent ebenfalls auf den bisherigen Höchststand von etwa 23 Mio. Euro zulegen.

Auftragsbestand über Vorjahreswert

Zum Halbjahr lag der Auftragsbestand mit 310,5 Mio. Euro um mehr als 55 Prozent über dem Vorjahreswert. Das per 30. September endende dritte Quartal 2006 würde diese Prognosen bestätigen, so Wagner, ohne konkrete Zahlen zu nennen. Hauptgrund für die positive Entwicklung sei der besonders gute Geschäftsverlauf in den USA, dem größten Einzelmarkt Rosenbauers. "Seit den Terroranschlägen am 11. September 2001 sind die politisch Verantwortlichen dort stärker bereit, in die öffentliche Sicherheit zu investieren", berichtete Wagner.

Rosenbauer hat weltweit elf Produktionsstandorte in Europa, den USA, China und Singapur und liefert seine Produkte in 110 Länder. Derzeit beobachte man den indischen und russischen Markt, so der Konzernchef. Beide würden erhebliche Potenziale bieten, die es zu gegebener Zeit zu bearbeiten gelte. Konkrete Pläne gebe es jedoch vorerst nicht.

Im Vorjahr erwirtschaftete Rosenbauer mit weltweit 1.407 Mitarbeitern einen Konzernumsatz von 321,3 Mio. Euro. In Österreich beschäftigt das Unternehmen 705 Mitarbeiter, davon 642 am Leondinger Stammsitz. Rosenbauer feiert heuer sein 140-jähriges Bestandsjubiläum. (APA)

Share if you care.