Falscher Kontrolleur knöpfte Salzburger Schüler 50 Euro ab

4. Oktober 2006, 08:48
5 Postings

Gefälschter Dienstausweis - Empfehlung: Bei Misstrauen Buslenker kontaktieren

Salzburg - Einem 14-jährigen Schüler hat in der Stadt Salzburg ein falscher Kontrolleur 50 Euro abgeknöpft. Da der Freifahrausweis des Buben noch nicht ausgestellt wurde, konnte er keinen gültigen Fahrschein vorweisen. Der "Kontrolleur", der einen vermutlich gefälschten Dienstausweis herzeigte, verlangte von dem 14-Jährigen "Bußgeld", das er dann auch bezahlte, wie die Polizei mitteilte.

Zu Hause erzählte der Bursch diesen Vorfall seiner Mutter, welche die Salzburg AG verständigte. Laut Angaben der offiziellen Kontaktangestellten für Kontrolleure gab es überhaupt keine offizielle Überprüfung zu diesem Zeitpunkt in dieser Buslinie.

Der falsche Kontrolleur trug eine Jacke mit einem Aufnäher über der rechten Brust: ÖWD und SVV - ähnlich des Stadtbusabzeichens. Die Bekleidung wirkte wie eine Uniform. In Zweifelsfällen wird geraten, mit dem Buslenker Kontakt aufzunehmen. (APA)

Share if you care.