Leichter Anstieg der Quote in Frankreich

12. Oktober 2006, 17:54
posten

Erwerbslosigkeit in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Euro-Zone stieg im August um 0,1 Punkte auf neun Prozent

Paris - Die Arbeitslosenquote in Frankreich ist erstmals seit Jahresbeginn wieder leicht gestiegen. Nach dem am Freitag in Paris veröffentlichten Daten stieg die Erwerbslosigkeit in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Euro-Zone im August um 0,1 Punkte auf genau 9 Prozent. Bei Frankreichs Arbeitsämtern waren 2,159.700 Menschen als Stellensuchende gemeldet. Premierminister Dominique de Villepin räumte ein, die Zahlen seien "nicht brillant"; er hielt aber am Ziel von weniger als zwei Millionen Arbeitslosen im ersten Quartal 2007 fest.

Arbeitsminister Jean-Louis Borloo erklärte den Anstieg der Erwerbslosenquote mit dem vorübergehenden Phänomenen im Ferienmonat August. Der allgemeine Abwärtstrend bei der Arbeitslosigkeit sei damit nicht in Frage gestellt. (APA/AFP)

Share if you care.