A1-Billigmarke "bob" weiterhin ohne Mindestumsatz

1. Jänner 2007, 12:44
42 Postings

Mobilkom verlängert Aktion bis Ende dieses Jahres - Tarif: 7 Cent in alle Netze - Taktung 60/30 bleibt

Im Juli heizte die Mobilkom mit dem Start ihrer Billigmarke "bob" den Preiskampf unter den heimischen Mobilfunker erneut an.

Änderung nach Klage

Die Konkurrenz reagierte mit neuen Tarifen und Klagen. Darauf wurde der Mindestumsatz von 9 Euro gestrichen und die Abrechnung von einem Minutentakt nach der ersten Minute auf einen 30 Sekunden-Takt geändert. Allerdings sollte diese Reaktion nur bis 30. September gültig sein.

Tarif verlängert

Am Freitag teilte die Mobilkom mit, dass "bob" bis 31. Dezmeber ohne Mindestumsatz und Taktung 60/30 zu haben ist. "Für die gesamte Vertragsdauer bestehen", so der Mobilfunker in seiner Presseaussendung. Der Tarif: Anrufen kosten 7 Cent telefonieren in alle Netze, SMS kosten 15 Cent.

Start

Das "bob"-Startpaket kostet weiterhin 14,90 Euro , und enthält eine SIM-Karte, die sofort aktiviert werden kann. Sobald dies durch einen kostenlosen Anruf geschehen ist, gibt es einmalig 100 Freiminuten oder SMS gratis. (sum)

  • Artikelbild
Share if you care.