Brite will mit zwei Millionen Bonusmeilen ins All

6. Oktober 2006, 14:51
2 Postings

Start mit Virgin Galactic im Jahr 2009 geplant

London - Vielflieger Alan Watts hat zwei Millionen Bonusmeilen gesammelt - und kann damit ins All abheben. Der Geschäftsmann aus London gehört nach Angaben der Fluggesellschaft Virgin Atlantic vom Donnerstag zu den ersten 1.000 Weltraumtouristen, die 2009 mit Virgin Galactic abheben sollen. Die Flüge werden rund 200.000 Dollar (157.319 Euro) kosten.

Watts, der mit der Airline des Unternehmers Richard Branson in den vergangenen sechs Jahren mehr als 30 Mal über den Atlantik geflogen ist, muss ein dreitägiges Training absolvieren, bevor er in dem 4.800 Stundenkilometer schnellen, ersten kommerziellen Raumschiff eine Höhe von 120 Kilometern erreicht. Die ersten Testflüge sind für Anfang 2007 geplant. Er sei erfreut, Watts etwas zu ermöglichen, was sich dieser nicht hätte träumen lassen, erklärte Branson. (APA/AP)

Share if you care.