Russische Alu-Konzerne Rusal und Sual vor Fusion

11. Oktober 2006, 15:06
posten

Zusammenschluss laut Kreisen kommende Woche möglich

Moskau - Die beiden russischen Konzerne Rusal und Sual könnten sich nach Angaben aus mit den Verhandlungen vertrauten Kreisen nächste Woche auf einen Zusammenschluss zum weltgrößten Aluminiumhersteller einigen. Dabei könnte der Schweizer Aluminiumhändler Glencore entgegen ursprünglicher Pläne außen vor gelassen werden.

"Beide Seiten sind zu dem Schluss gekommen, dass die nötigen Synergien auch ohne Glencore erzielt werden können", sagte ein Eingeweihter. Vermutlich werde es mit oder ohne Glencore in der kommenden Woche eine Einigung geben. Die drei Unternehmen lehnten eine Stellungnahme ab. Sie hatten sich mit der Situation vertrauten Kreisen zufolge im August grundsätzlich auf eine Fusion geeinigt.

Rusal ist nach Alcoa und Alcan der insgesamt drittgrößte Aluminiumkonzern mit einem Anteil von fast zwölf Prozent an der Produktion weltweit. (APA/Reuters)

Share if you care.