Vize-Premier Prescott kündigt ebenfalls Rücktritt an

4. Oktober 2006, 15:32
posten

Ankündigung am Labour-Parteitag in Manchester

London - Der stellvertretende britische Premierminister John Prescott hat seinen Rücktritt angekündigt. Auf dem Labour-Parteitag in Manchester gab der 68-Jährige am Donnerstag bekannt, dass er ebenso wie Premierminister Tony Blair innerhalb der nächsten zwölf Monate aus dem Amt scheiden wird. Auf einen genauen Termin legte er sich ebenfalls nicht fest. Prescott ist bereits seit dem ersten Wahlsieg von New Labour im Mai 1997 Vize-Premierminister und damit einer von Blairs ältesten politischen Wegbegleitern.

Die Abschiedsankündigung des stellvertretenden Ministerpräsidenten wurde allgemein erwartet, nachdem Prescott in Folge einer Sex-Affäre mit einer Mitarbeiterin und anderen Vorwürfen teilweise entmachtet worden war. Seit dem Frühjahr hat er im Kabinett keine bestimmten Zuständigkeitsbereiche mehr. Vor dem Parteitag entschuldigte er sich für sein Verhalten. "Ich weiß, dass ich mich im vergangenen Jahr gehen ließ. Ich habe Euch im Stich gelassen. Entschuldigung." (APA/dpa)

Share if you care.