Fiat kauft alle Ferrari-Aktien zurück

18. Oktober 2006, 15:11
posten

Operation im Wert von 800 Millionen Euro

Rom - Die italienische Autogruppe Fiat wird an diesem Wochenende wieder zum einzigen Aktionär des Sportwagenherstellers Ferrari. Wie der Geschäftsführer des Turiner Autobauers, Sergio Marchionne, am Donnerstag berichtete, übernimmt Fiat das 29-prozentige Aktienpaket, das noch im Besitz der Mailänder Investmentbank Mediobanca stand. Die Operation hat ein Volumen von 800 Millionen Euro.

"Ferrari ist jetzt wieder vollständig im Besitz von Fiat. Es wird bald zu einer engen Zusammenarbeit zwischen Ferrari und der Gruppe Fiat-Maserati kommen", sagte Marchionne.

Ferrari segelt auf Wachstumskurs. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres meldete der Konzern ein Umsatzwachstum von 16,7 Prozent auf 706 Millionen Euro. Insgesamt wurden 2.749 Boliden verkauft, was einem Wachstum von 4,8 Prozent entspricht. Ferrari feiert im kommenden Jahr sein 60. Gründungsjubiläum mit dem neuen Modell 599 GTB, das im Frühjahr vorgestellt wird. (APA)

Link
Fiat
Share if you care.