OMV mit mehr AdBlue-Tankstellen

10. Oktober 2006, 14:25
posten

Die OMV baut ihr Tankstellennetz für den Lkw-Treibstoffzusatz AdBlue aus - Lkw-Abgasnorm Euro 4 tritt in Kraft

Wien - Die OMV baut ihr Tankstellennetz für den Lkw-Treibstoffzusatz AdBlue aus und wir ihre derzeit 32 Tankstellen, an denen die Harnstofflösung direkt an der Zapfsäule erhältlich ist, im kommenden Jahr auf 67 erhöhen, teilte die OMV am Donnerstag mit. Bei 99 weiteren OMV-Tankstellen in elf Staaten ist AdBlue derzeit weiters in Zehnlitergebinden erhältlich. Die OMV biete schon heute eine "flächendeckende Versorgung".

Hintergrund: Am 1. Oktober tritt die europäische Abgasnorm Euro 4 in Kraft. Sie sieht eine weitere Reduktion der Schadstoffemissionen für Lkw - minus 80 Prozent Partikel und ein Drittel weniger Stickoxide - vor. Das wird durch die schadstoffreduzierende Harnstofflösung AdBlue in Kombination mit der SCR Technik (Selective Catalytic Reduction) bei Nutzfahrzeugen erreicht.

Die OMV, die 2003 in Deutschland die weltweit erste AdBlue Pilottankstelle eröffnete, geht von einem stark steigenden Absatzvolumen für dieses Produkt aus. Steen Frederiksen, Leiter des OMV-Geschäftssegments Commercial Road Transport: "Während bisher nur ein Lkw-Hersteller SCR Fahrzeuge lieferte, werden ab 1. Oktober alle namhaften europäischen Nutzfahrzeughersteller diesem Beispiel folgen und SCR Fahrzeuge ausliefern. 80 Prozent aller neu zugelassenen Nutzfahrzeuge in der EU werden mit SCR Technik ausgestattet sein." (APA)

Share if you care.