40 Jahre Planung: Bangkok eröffnet neuen Großflughafen

6. Oktober 2006, 09:40
1 Posting

Mit weiterem Ausbau könnte es der größte Flughafen Asiens werden - Auf Eröffnungsfeier wurde wegen angespannter politischen Lage verzichtet

Bangkok - Rund 40 Jahre nach den ersten Plänen hat in Thailand am Donnerstag der drei Mrd. Euro teure internationale Flughafen seinen Betrieb aufgenommen. Der Flughafen mit dem Namen Suvarnabhumi ("Goldenes Land")soll den Luft-Drehkreuzen in Hongkong, Kuala Lumpur und Singapur Konkurrenz machen und dazu beitragen, den Tourismus in Thailand weiter anzukurbeln. Der Flughafen liegt 25 Kilometer von der Hauptstadt Bangkok entfernt.

Falls er noch weiter wie geplant ausgebaut wird, könnte er zum größten Flughafen Asiens werden. Auf eine Eröffnungsfeier wurde angesichts der angespannten politischen Lage nach dem Militärputsch in der vergangenen Woche verzichtet.

Probleme bei der Gepäckabfertigung

Überschattet wurde der Betriebsstart von Problemen bei der Gepäckabfertigung. "Offenbar gab es nicht genug Wagen, um das Gepäck vom Flugzeug abzuholen", sagte ein Passagier aus Indien, der zweieinhalb Stunden auf seine Taschen warten musste. Andere Reisende klagten über eine mangelnde Ausschilderung der riesigen Hallen. Insgesamt erstreckt sich das Terminal über 563.000 Quadratmeter, was der Fläche von 79 Fußballfeldern entspricht.

Projekt wurde durch Finanzkrisen verzögert

Durch Putsche und die Finanzkrise in Asien war das Projekt immer wieder verzögert worden. Entscheidend vorangetrieben wurde es schließlich von Präsident Thaksin Shinawatra. Dieser erklärte es bei seinem Amtsantritt 2001 zu einem nationalen Anliegen. Durch den jüngsten Umsturz wurde er wenige Tage vor der Inbetriebnahme aus dem Amt gejagt.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nach 40 Jahren hat der neue Flughafen in Bangkok seinen Betrieb aufgenommen

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Falls der neue Flughafen noch weiter wie geplant ausgebaut wird, könnte er zum größten Flughafen Asiens werden

Share if you care.