Vulkan in Alaska erwacht nach 10.000-jährigem Schlaf

4. Oktober 2006, 14:55
8 Postings

Fourpeaked bläst bereits Rauch, Asche und Gas in die Atmosphäre - Berg liegt 320 Kilometer südwestlich von Anchorage

Anchorage - Ein wahrscheinlich seit 10.000 Jahren ruhiger Vulkan in Alaska steht nach Ansicht von Experten möglicherweise bald vor dem Ausbruch. Der rund 320 Kilometer südwestlich von Anchorage gelegene "Fourpeaked" habe Rauch, Gas und Asche abgegeben, teilte das Vulkan-Observatorium in Alaska am Dienstag mit. Das Entweichen von Gas deute darauf hin, dass sich Magma bewegt habe.

"Es ist ein bisschen überraschend, dass dieser Vulkan aufwachen könnte", sagte der Geophysiker Peter Cervelli. Die bereits vergangene Woche entdeckte Rauchwolke sei von Einheimischen zunächst einem anderen, aktiven Vulkan in der Gegend zugeordnet worden.

Wenig erforschter Berg

Die nächste Ortschaft ist das Fischereizentrum Kodiak und liegt rund 130 Kilometer südöstlich des 2.104 Meter hohen Vulkans. Ob der Vulkan tatsächlich seit 10.000 Jahren nicht mehr aktiv war, lässt sich Experten zufolge nicht 100-prozentig sagen, da der Berg mit Eis bedeckt und nur wenig erforscht ist. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Fourpeaked spuckt Rauch und Asche. Die Geologen rechnen mit einem Ausbruch.

Share if you care.