Wahlkommission lehnt Antrag auf dritte Amtszeit von Putin ab

4. Oktober 2006, 15:33
1 Posting

Gruppe aus Nord-Ossetien forderte Volksabstimmung

Moskau - Die russische Wahlkommission hat am Mittwoch einen Antrag abgelehnt, der Präsident Wladimir Putin die Kandidatur für eine dritte Amtszeit ermöglicht hätte. Eine Gruppe aus Nord-Ossetien hatte eine Volksabstimmung darüber gefordert, ob dem populären Präsidenten anders als in der Verfassung vorgesehen eine Bewerbung für weitere vier Jahre an der Spitze des Staats erlaubt werden soll.

Mehrere Organisationen haben bereits ähnliche Appelle nach einer Gesetzesänderung vorgebracht. Putins zweite Amtszeit endet 2008, eine neuerliche Kandidatur hat er mit Verweis auf die Verfassung abgelehnt. Allgemein wird erwartet, dass er selbst einen Nachfolger vorschlägt. Einige Experten vermuten jedoch, dass er an seinem Amt festhält, wenn er nicht sicher sein kann, dass sein Wunschkandidat gewählt wird. (APA/AP)

Share if you care.