Trunkenheit am Steuer

6. Oktober 2006, 10:35
8 Postings

Paris Hilton muss nach "unregelmäßigem Fahren" vor Gericht

Los Angeles - Die Hotelerbin Paris Hilton (25) muss sich wegen Trunkenheit am Steuer vor Gericht verantworten. Knapp drei Wochen nach ihrer nächtlichen Festnahme in Hollywood wegen "unregelmäßigem Fahren" hat die Staatsanwaltschaft in Los Angeles Anzeige erstattet, berichtet die US-Zeitschrift "People".

Als Höchststrafe muss die Millionenerbin mit einer Geldbuße in Höhe von 1.000 Dollar (etwa 790 Euro) rechnen und im schlimmsten Fall mit einem einem halbem Jahr Haft.

Ein Sprecher von Hilton betonte, die 25-Jährige habe nur das Minimum an Alkohol im Blut gehabt, das für eine Festnahme nötig war. Hilton sei von einer Wohltätigkeitsveranstaltung nach Hause gefahren. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Paris Hilton

Share if you care.