Huth verbannt

5. Oktober 2006, 14:18
5 Postings

Deutscher muss aufgrund mangelnder Fitness ins Middlesbrough-B-Team

Middlesbrough - Der deutsche Fußball-Nationalverteidiger Robert Huth spielt in den kommenden Wochen auf Grund mangelnder Fitness nur im B-Team des englischen Premier-League-Klubs Middlesbrough. Das gab Boro-Trainer Gareth Southgate am Dienstag bekannt. "Robert braucht noch mehrere Wochen Training und Spielpraxis, um in der ersten Mannschaft zum Einsatz kommen zu können", begründete der ehemalige englische Teamverteidiger Southgate.

Huth, Teamkollege des vorerst auf Grund von Meinungsverschiedenheiten mit Teamchef Josef Hickersberger nicht mehr ins Nationalteam einberufenen österreichischen Verteidigers Emanuel Pogatetz, hatte sich bei der WM in Deutschland eine Knöchelverletzung zugezogen. Nach deren Ausheilung bestand der 22-Jährige einen Fitnesstest und wechselte für knapp neun Millionen Euro von Meister Chelsea zu Middlesbrough, wo er bis dato nur im Ligacup zum Einsatz gekommen ist.(APA/dpa)

Share if you care.