GEP Industriefonds kauft Mehrheit an Schweizer Maschinenbauer Lüscher

12. Oktober 2006, 14:21
posten

80 Prozent an Spezialmaschinen-Entwickler übernommen - "Hohes Wachstumspotenzial" erwartet

Wien - Der Wiener Risikofinanzierer Global Equity Partners (GEP) hat über seinen Mittelstandsfonds PAInvest 80 Prozent am Schweizer Spezialmaschinen-Entwickler Lüscher übernommen. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, hieß es am Dienstag in einer Pressemitteilung.

Mit der Beteiligung wolle die PAInvest das "hohe Wachstumspotential" von Lüscher unterstützen, das auf zahlreichen Produkt-Neuentwicklungen basiere. Lüscher werde in den kommenden Jahren eine bedeutende Umsatzausweitung erzielen und die weitere Expansion forcieren, hieß es.

Lüscher mit Sitz in Aargau erzielte 2005 einen Umsatz von 55 Mio. Schweizer Franken (34,8 Mio. Euro). Das global agierende Unternehmen, kann auf eine jahrzehntelange Tradition am Markt für Maschinen der Druckvorstufe verweisen und konstruiert und vertreibt die selbst entwickelten Maschinen vor allem innerhalb der graphischen Industrie.(APA)

Share if you care.