Sichtbare Baufortschritte beim "skylink"

26. März 2007, 12:40
1 Posting

Zur Zeit sind 600 Arbeiter beschäftigt, 1.000 ab Sommer 2007 - Im März soll Rohbau fertig sein

Schwechat - Mit der Inbetriebnahme des Terminal- und Pier-Projektes "skylink" im Herbst 2008 wird sich auf dem Flughafen Wien in Schwechat die Passagierkapazität auf 23 Millionen pro Jahr erhöhen. Schon Ende September 2006, gut zwei Jahre vor der Eröffnung, sind die Fortschritte bei dem Erweiterungsvorhaben deutlich sichtbar. 600 Menschen sind aktuell auf der Baustelle beschäftigt, ab Sommer kommenden Jahres werden es sogar 1.000 sein.

Rohbau soll März 2007 fertig werden

450 Meter weit ragt der neue Pier vom bestehenden Terminal 2 nach Osten. Er wird über 17 Andockpositionen und 51 Gates verfügen. 270 Meter lang ist der sichelförmige "skylink"-Terminal. Der Rohbau soll im März 2007 fertig gestellt sein, berichteten die Projektleiter Peter Mayerhofer (Airline- und Terminaldienste) und Thomas Lampl (Planung und Bau) bei einem Rundgang. "Mit dem Zeitplan sind wir sehr gut im Rennen." Gearbeitet werde Montag bis Freitag von 6.00 bis 22.00 Uhr. Der Innenausbau soll Anfang 2007 in Angriff genommen werden.

Dreigeschossiger Pier

Der "skylink" werde als erster Flughafen überhaupt über einen dreigeschossigen Pier verfügen, so die Projektleiter. Ebene 1 wird demnach Schengen-, Ebene 3 Non-Schengen-Passagieren vorbehalten sein. Dazwischen befindet sich auf Ebene 2 die zentrale Ankunft. Das Projekt sieht außerdem die Einrichtung einer Besucher-Terrasse - selbstverständlich inklusive strenger Sicherheitskontrollen - vor.

Kosten

Der mit Kosten von 400,2 Mio. Euro veranschlagte Erweiterungsbau wird die Terminalflächen auf dem Airport verdoppeln. Dennoch will der Flughafen Wien auch nach der Inbetriebnahme die "in Europa einzigartige 'Minimum-Connecting-Time' von nur 25 Minuten" aufrechterhalten. Zusätzlich 50 Mio. Euro kostet die neue Gepäcksortieranlage. Sie wird über zehn Bänder bei der Ankunft verfügen. 15 weitere sind für die Sortierung des Gepäcks auf abfliegende Maschinen vorgesehen. (APA)

Share if you care.