Vivendi will Anteil an polnischer PTC kaufen

5. Oktober 2006, 13:59
posten

Angebot von 2,5 Milliarden Euro für Rivalen gelegt

Der französische Mischkonzern Vivendi will der Deutschen Telekom einen 49-prozentigen Anteil am polnischen Mobilfunkanbieter PTC abkaufen. Vivendi habe der Telekom dafür 2,5 Mrd. Euro geboten, teilte Vivendi am Montag mit. Ein Sprecher der Deutschen Telekom lehnte eine Stellungnahme ab.

Streit

Die Telekom und Vivendi streiten seit Jahren über die Eigentumsverhältnisse an Osteuropas größtem Mobilfunkanbieter PTC, der rund zehn Millionen Kunden hat. Die Telekom vertrat zuletzt die Auffassung, sie halte 49 Prozent der Anteile und habe eine Kaufoption auf weitere 48 Prozent. Vivendi beansprucht den 48-prozentigen Anteil jedoch ebenfalls. Da der französische Konzern weitere Anteile hält, käme er damit auf eine Mehrheit von 51 Prozent.

Grund des Konflikts

Grund des Konflikts ist die Frage, ob der umstrittene Anteil dem polnischen Versorger Elektrim gehört oder aber einem Gemeinschaftsunternehmen von Elektrim und Vivendi. Elektrim wollte den umstrittenen Anteil zum Buchwert von rund 350 Millionen Euro an die Deutsche Telekom verkaufen. Den Marktwert dieses Anteils hatte Elektrim im Juni auf bis zu 2,6 Mrd. Euro beziffert.(APA/Reuters)

Share if you care.