Ein Rückkehrer wird geehrt

2. Oktober 2006, 13:12
2 Postings

Er war früher in Deutschland heimisch, und allmählich könnte er es wieder werden: Der Elch ist das deutsche Tier des Jahres 2007

Bonn - Die größte Hirschart der Erde, der Elch, ist das Tier des Jahres 2007. Dies teilte die Schutzgemeinschaft Deutsches Wild am Montag in Bonn mit. Die jährliche Wahl solle auf große Tierarten aufmerksam machen, die "auf natürlichem Wege in ihre deutsche Heimat zurückkehren". In den vergangenen beiden Jahrhunderten stand der Elch den Angaben zufolge mehrmals kurz vor dem Aussterben.

Grund war zum einen die unbegrenzte Jagd auf Elche, aber auch die Zerstörung des Lebensraums durch Kriege und Umweltkatastrophen führten zur Dezimierung. Außer in Europa leben Elche auch in Nordasien und Nordamerika.

Laut Schutzgemeinschaft scheinen die Tiere seit einigen Jahren wieder nach Deutschland zurückzukehren. In brandenburgischen Wäldern und vereinzelt auch in Bayern seien immer wieder Exemplare der großen Pflanzenfresser gesichtet worden. Elche lebten meist als Einzelgänger und in lichten Wäldern mit Flussauen und Sümpfen. Tier des Jahres 2006 war der Seehund. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.