Herbstgedichte

20. Oktober 2006, 17:09
214 Postings

Inspiriert von der Jahreszeit ist Geist & Reich auf der Suche nach passenden Reimen mit einer kleinen Vorgabe

Die Tage werden kürzer, die Abende kühler. Die Blätter beginnen sich zu verfärben, bevor sie von den Bäumen fallen - kurz gesagt: Es ist Herbst. Höchste Zeit also ein passendes Gedicht an Geist&Reich zu schicken. Übrigens ist ein Herbstgedicht daran zu erkennen, dass die Anfangsbuchstaben des Reims das Wort "Herbst" ergeben.

H         E           R

B         S           T

Mit diesen Buchstaben beginnen die Wörter, was sie bedeuten, liegt an Ihnen.

Gerne nehmen wir Hinweise und Vorschläge zu anderen geistreichen Spielideen an. Diese schicken Sie bitte an livingroom@derStandard.at.
derStandard.at lässt eine alte "profil"-Tradition des Kalauerns und Blödelns aufleben und lädt seine UserInnen ein, diese verloren gegangene Kunst wieder zu beleben.

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.