Remis für Barca

1. Oktober 2006, 10:45
11 Postings

1:1 gegen Valencia - Neuzugang Diarra schießt Real zum Sieg bei Betis - Roberto Carlos bestritt 500. Partie für Madrid

Barcelona - Meister Barcelona und Herausforderer Valencia haben in der spanischen Fußball-Meisterschaft nach einem 1:1 im direkten Duell am Sonntagabend erstmals Punkte liegen gelassen. In einem hochklassigen Spiel brachte der spanische Teamstürmer David Villa Valencia in der 17. Minute nach Idealpass von Miguel in Führung, der zur Pause eingewechselte Iniesta schloss eine Kombination über Ronaldinho und Eto'o zum 1:1 ab (49.). Tabellenführer Barcelona hält nun wie Real Madrid und Valencia bei zehn Punkten.

Schon zuvor hatte der FC Sevilla mit einer 1:2-Niederlage bei Atletico Madrid seine "Weiße Weste" verloren. Bei der ersten Pflichtspiel-Niederlage seit April lag der UEFA-Cup-Sieger 2006 nach einem Renato-Treffer (40.) Ende der ersten Spielhälfte plangemäß voran, der Argentinier Maxi Rodriguez stellte das Spiel jedoch mit zwei Treffern in den letzten fünf Minuten auf den Kopf. Zu diesem Zeitpunkt verteidigte Sevilla nur noch mit neun Mann, Escude (47./Gelb-Rote Karte) und Navarro (66./Rote Karte) waren vorzeitig vom Feld geschickt worden.

Real weiter ungeschlagen

Real Madrid bleibt in der Meisterschaft weiter ungeschlagen. Die Hauptstädter gewannen am Samstag auswärts gegen Betis Sevilla mit 1:0. Den Siegestreffer für die Madrilenen erzielte Neuzugang Diarra, der erstmals für seinen neuen Klub traf, bereits in der 6. Minute. Betis-Kicker Nano Rivas sah in der 95. Minute wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte.

Roberto Carlos hatte neben dem dritten Saisonerfolg einen weiteren Grund zum Feiern. Der brasilianische Abwehrspieler bestritt sein 500. Spiel für die "Königlichen". Sein Landsmann Cicinho hingegen musste nach einer knappen halben Stunde verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Der Verteidiger hatte sich ohne Fremdeinwirkung einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen und fällt für längere Zeit aus. Der 26-Jährige verpasst damit auch das Länderspiel gegen die Schweiz am 15. November in Basel. (APA/red)

SPANIEN - 4. Runde:

Samstag:

  • Betis Sevilla - Real Madrid 0:1 (0:1) Tor: Diarra (6.) Rote Karte: Nano (Betis,95.)

    Sonntag:

  • Atletico Madrid - FC Sevilla 2:1 (0:1) Tore: M. Rodriguez (85., 89.) bzw. Renato (40.) Gelb-Rote Karte: Escude (47./Sevilla) Rote Karte: Navarro (66./Sevilla)

  • Celta Vigo - Osasuna 0:2 (0:1) Tore: Valdo (35.), Juanfran (92.) Rote Karte: Angel (74./Celta)

  • Getafe - Athletic Bilbao 0:0 Gelb-Rote Karte: Contra (51.) bzw. Murillo (86.) Rote Karte: Aduriz (42./Bilbao)

  • Gimnastic Tarragona - Racing Santander 2:2 (1:0) Tore: Cuellar (36.), Portillo (66.) bzw. Zigic (47., 93.)

  • Levante - La Coruna 2:0 (1:0) Tore: Kapo (18., 75.) Rote Karte: Berson (52.) bzw. Estoyanoff (80.)

  • Mallorca - Espanyol Barcelona 1:0 (0:0) Tor: Maxi Lopez (76.) Rote Karte: Riera (79./Espanyol)

  • Real Sociedad - Huelva 2:3 (0:1) Tore: Gari Uranga (63.), Novo (76./Elfmeter) bzw. Calle (38., 49.), Pongolle (93.)

  • Villarreal - Saragossa 3:2 (0:1) Tore: Cani (49.), Forlan (59.), Riquelme (78./Elfmeter) bzw. Aimar (22.), Pique (92.) Gelb-Rote Karte: Milito (78./Saragossa)

  • FC Barcelona - Valencia 1:1 Tore: Iniesta (49.) bzw. David Villa (17.)
    • Bild nicht mehr verfügbar

      Iniesta bewahrte Barcelona vor einer Niederlage.

    Share if you care.