"Granma": Castro geht es immer besser

7. Oktober 2006, 19:12
posten

Laut seinem Bruder Raul ist Kubas Staatschef auf dem Weg der Besserung

Havanna - Dem kubanischen Staatschef Fidel Castro geht es einem Pressebericht zufolge immer besser. Der 80-Jährige laufe jeden Tag mehr, zitierte die Parteizeitung "Granma" am Samstag seinen Bruder, den Übergangspräsidenten Raúl Castro.

18 Kilogramm abgenommen

Fidel Castro hatte Ende Juli wegen der Operation, in deren Folge er 18 Kilogramm abnahm, erstmals seit 47 Jahren die Macht vorübergehend an seinen fünf Jahre jüngeren Bruder abgegeben. Der Gipfel der Blockfreien fand Mitte des Monats ohne den erkrankten Staatschef statt. Am Rande des Treffens kam Castro aber mit mehreren Staatschefs zusammen.(APA/AFP)

Share if you care.