Türkei will in den UNO-Sicherheitsrat

5. Oktober 2006, 19:35
96 Postings

Außenminister Gül: "Es ist nicht normal, dass die Türkei seit 1961 nicht mehr in dem Gremium vertreten war."

New York - Der türkische Außenminister Abdullah Gül hat vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen den Anspruch auf eine Wahl in den UNO-Weltsicherheitsrat angemeldet. Es sei nicht normal, dass die Türkei trotz seiner bedeutenden Stellung in den internationalen Beziehungen seit 1961 nicht mehr in dem Gremium vertreten gewesen sei, sagte Gül am Freitag in New York.

Dabei verwies er auf das Engagement seiner Regierung zur Beilegung des jüngsten Konflikts im Libanon. Kurz nach Gül wandte sich die griechische Außenministerin Dora Bakoyannis an die Vollversammlung und äußerte Bedauern, dass das Zypern-Problem nach wie vor ungelöst sei. (APA/AP)

Share if you care.