[dag] Sexistisch

3. Oktober 2006, 17:38
69 Postings
Sexistisch. Was für ein Kraftausdruck! Modern, unverfänglich, politisch korrekt. Zeitgemäß doppelbödig, quotenträchtig, konsumentenfreundlich.

Sexistisch. Was für ein Vorwurf! Voyeurismus und Moralkeule im praktischen Kombipack. Entlarvt die Herabwürdiger und spornt sie noch an. Macht sich die Schlüpfrigkeit, gegen die sie sich verwahrt, zum Thema. Gibt sich bereinigend, wälzt den Schmutz breit, mästet die vielen versteckten kleinen Schweinderln, ringt ihnen stets noch ein verstohlen grunzendes Lächeln ab.

Sexistisch. Ein echter Aufsehenerreger, Aufreger, Erreger. Prall gefüllt mit Gefühlen aus den unterschiedlichsten Körperregionen, aus Kopf, Bauch und Lendengegend.

So, und jetzt können wir, ganz nach Lust und Laune, entzückt oder entrüstet, noch eine hübsche Weile auf Wolfgang Schüssels frivolem imaginärem Linksbündnis, auf seiner vor ihm "flach liegenden Emanzentruppe" herumreiten. Nehmen wir den Sager so bildlich, wie wir nur können - der Kanzler wird es uns danken, wird uns in sein Wahlsonntagsgebet einschließen. Kein Sachthema greift so gut wie ein saftiges, als "sexistisch" abgesegnetes Fettnäpfchen. (Daniel Glattauer/DER STANDARD, Printausgabe, 23.9.2006)

Share if you care.