Gefängnisstrafe fürs Telefonieren im Auto

27. Juni 2000, 12:42

In Singapore kann Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung wirklich teuer kommen

Singapore ist bekannt für strenge Strafen für Müll auf der Straße fallen lassen oder Kaugummi-Kauen. Jetzt gibt es für Autofahrer, die während der Fahrt mit einem Mobiltelefon in der Hand erwischt werden, ebenfalls hohe Strafen. Bis zu sechs Monaten Gefängnis und hohe Geldstrafen drohen als Strafe. Im Wiederholungsfall verdoppelt sich diese Strafe sogar. Außerdem kann der Führerschein entzogen werden. Das Gesetz soll die Verwendung von Freisprecheinrichtungen durchsetzten. (red)
Share if you care.