Palm mit Gewinnrückgang

5. Oktober 2006, 16:24
posten

Der US-Hersteller von Taschencomputern Palm hat wegen gestiegener Kosten einen Gewinnrückgang verbucht

San Francisco - Der US-Hersteller von Taschencomputern Palm hat wegen gestiegener Kosten einen Gewinnrückgang verbucht und damit die Markterwartungen verfehlt. Der Nettoertrag im ersten Geschäftsquartal bis 1. September habe bei 16,5 Millionen Dollar oder 16 Cent je Anteilsschein gelegen, erklärte das Unternehmen am Donnerstag nach Börsenschluss. Im Vorjahr lag der Gewinn noch bei 18,2 Millionen Dollar oder 18 Cent je Aktie. Analysten hatten auch für das abgelaufene Quartal mit 18 Cent je Aktie gerechnet. Wie Palm mitteilte, lag der Gewinn ohne Sonderposten bei 21 Cent je Anteilsschein.

Anfang September hatte Palm bereits erklärt, dass die Nachfrage nach seinen Treo-Smartphones schwächer als erwartet gewesen sei. Für das erste Quartal habe der Umsatz nach vorläufigen Zahlen in der Spanne zwischen 354 Millionen bis 356 Millionen Dollar gelegen. (APA/Reuters)

Share if you care.