Eine der größten Biodiesel-Anlagen Europas in Wien eröffnet

6. Oktober 2006, 12:36
posten

Deckt mehr als ein Drittel des österreichischen Jahresbedarfs

Wien - In Wien ist am Donnerstag eine der größten Biodiesel-Anlagen Europas offiziell eröffnet worden. Im Ölhafen Lobau werden nun jährlich zunächst 95.000 Tonnen des Treibstoffs produziert - bis 2008 soll die Kapazität auf 400.000 Tonnen erhöht werden. Zum Festakt bei der bereits seit Mai im Probebetrieb laufenden Anlage hatten sich unter anderen Wiens Vizebürgermeister Sepp Rieder und Umweltstadträtin Ulli Sima (beide S) eingefunden.

Die BioDiesel Vienna (BDV) deckt mehr als ein Drittel des österreichischen Biodiesel-Bedarfs. Die Investitionskosten für das in einem Jahr errichtete Bauwerk beliefen sich auf 30 Mio. Euro. Die Rohstoffe, pflanzliche Öle, werden aus dem europäischen Raum direkt mit Schiff und Bahn angeliefert. Das fertige Produkt wird dann über eine 2,7 Kilometer lange Pipeline ins Leitungsnetz des benachbarten OMV-Tanklagers eingespeist. Mittelfristig sollen auch österreichische Rohstoffe zum Einsatz kommen, kündigten die Betreiber an. (APA)

Share if you care.