Salzburg: Alle Kandidaten bestanden mit "Sehr Gut"

5. Oktober 2006, 12:27
posten

Landeshauptfrau Gabi Burgstaller: Wenn es nach uns gegangen wäre, dann würden es lebensnähere Fragen geben

Salzburg (APA) - Alle 14 zur Staatsbürgerschaftsprüfung angetretenen Kandidaten haben am Mittwoch, die erste in Salzburg durchgeführte Staatsbürgerschaftsprüfung bestanden. Sämtliche Bewerber konnten einen sehr guten Erfolg verzeichnen: Zehn Kandidaten erreichten die Höchstzahl von 18 Punkten, vier schafften ausgezeichnete 17 Punkte. Die Staatsbürgerschaftswerber kamen aus Bosnien/Herzegowina, Serbien, Zaire, Deutschland und Ungarn.

Landeshauptfrau Gabi Burgstaller (S) gratulierte den zukünftigen 14 Neo-Salzburgern zur bestandenen Staatsbürgerschaftsprüfung: "Ich heiße Sie herzlich in unserem Kreis willkommen. Für uns sind Sie eine Bereicherung.

Kritik an Fragen

Wenn es nach uns in Salzburg gegangen wäre, dann würden bei der Staatsbürgerschaftsprüfung lebensnähere Informationen thematisiert werden". Auf Grund der Vorgaben des Bundes müsse man sich aber auf Fragen zum Themenkreis Demokratie und Geschichte beschränken. Es sei zu bezweifeln, ob diese Beschränkung im Sinne einer guten Integration sei, so Burgstaller.

Die nächsten Prüfungen finden in Salzburg am 18. Oktober, 15. November und 13. Dezember statt. (APA)

Share if you care.