Abhörskandal in Italien

11. Oktober 2006, 15:21
posten

Wegen Verdachts des illegalen Abhörens von Telefonaten wurden 20 Personen festgenommen, unter ihnen Manager von Telecom Italia und Pirelli

Rom - Die Mailänder Staatsanwaltschaft hat 20 Haftbefehle in Zusammenhang mit einem ausgedehnten Skandal über illegales Abhören von Telefongesprächen erlassen. Verhaftet wurden am Mittwoch einige Manager der Telecom Italia und des Mutterkonzerns Pirelli, sowie hochrangige Polizeifunktionäre und Militärs. Sie sollen auf illegale Weise Telefongespräche von Politikern und Journalisten abgehört und aufgenommen haben. Die Verdächtigten werden beschuldigt, geheime Informationen an Privatdetektive weitergegeben zu haben, berichtete die Mailänder Staatsanwaltschaft.

Der Vorwurf lautet auf illegalen Erwerb von wichtigen Informationen. Durchsucht wurden die Wohnungen der Verdächtigen in Mailand, Florenz, Bologna und Turin. Festgenommen wurden auch fünf Funktionäre der Steuerpolizei von Como. Sie sollen Privatdetektiven in Florenz vertrauliche Informationen über die Steuersituation mehrerer Personen weitergeliefert haben. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.