Keine Gefahr für Reisende

18. Oktober 2006, 12:18
posten

Reisekonzerne sehen momentan in Thailand keine Probleme für die Sicherheit von Urlaubern

Die großen deutschen Reisekonzerne TUI und Thomas Cook sehen nach dem Militärputsch in Thailand derzeit keine Gefahr für ihre Urlauber in dem südostasiatischen Land. Deshalb werde es jetzt kein generelles Angebot für kostenlose Umbuchungen von Thailand-Reisen geben, sagten Sprecher von TUI und Cook am Mittwoch nach Beratungen ihres Krisenmanagements. Im Einzelfall seien sicher Umbuchungen möglich, wenn Urlauber darauf bestünden, sagte ein TUI-Sprecher.

"Die Lage vor Ort in Thailand ist sehr ruhig. Es besteht keine Gefährdung für die Urlauber", sagte ein Cook-Sprecher. Derzeit befinden sich gut 660 Reisende aus Deutschland mit einem Cook-Veranstalter in Thailand, davon gut 90 in Bangkok. TUI hat derzeit rund 400 Urlauber in dem Land. Davon befindet sich ebenfalls nur ein kleiner Teil in der Hauptstadt, wo am Vortag die Armee mit einem Putsch die Macht übernommen hatte.

Umbuchungen möglich

Die beiden führenden deutschen Fernreiseanbieter Dertour und Meier's Weltreisen haben dagegen eine Umbuchungsmöglichkeit angeboten. Allerdings sei dies nur kostenlos möglich, wenn die Fluggesellschaften und Hotels keine Ausfallgelder geltend machen. Die Regelung gelte vorerst nur bis zum Abreisetag Sonntag, sagte eine Sprecherin der beiden zum Rewe-Konzern gehörenden Veranstalter. "Es gibt derzeit keine Anzeichen für gravierende Auswirkungen für den Reisebetrieb. Wir beobachten die Lage aber weiter sehr genau." Zurzeit befänden sich 2200 Gäste von Dertour und Meier's in Thailand.

"Nach Aussage der örtlichen Reiseleitung der beiden Veranstalter hat kein Gast den Wunsch einer früheren Abreise geäußert", hieß es. Der Alltag in Bangkok verlaufe normal, betonten die Reiseanbieter. Dennoch seien Stadtrundfahrten für Mittwoch zunächst abgesagt worden. Thailand-Rundreisen und Ausflüge außerhalb der Stadt finden den Angaben zufolge aber statt. Bis Ende der Sommersaison (31. Oktober) hätten rund 18.000 Gäste eine Thailand-Reise mit Dertour und Meier's Weltreisen gebucht. Die thailändische Armee hat mit einem Putsch die Macht in dem südostasiatischen Land übernommen. Die Streitkräfte setzten dabei die Regierung ab und die Verfassung außer Kraft.(Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Lage in Thailand hat zur Zeit keine gravierenden Auswirkungen auf den Reisebetrieb.

Share if you care.