SkyEurope: East Capital reduziert auf unter 5 Prozent

10. Oktober 2006, 13:45
posten
Wien - Die zuletzt mit 8,36 Prozent an der Billig-Airline SkyEurope beteiligt gewesene East Capital Asset Management AB hat ihren Anteil auf unter 5 Prozent reduziert, teilte die slowakische Airline mit Holding-Sitz in Wien heute, Mittwoch, im "Amtsblatt" der "Wiener Zeitung" mit. Größter Einzeleigentümer von SkyEurope ist nach letzten Angaben weiter die Loryma Investments Ltd. (Zypern), gefolgt von der Merrill Lynch Investment Managers Group Ltd. (6,50 Prozent).

Heute entscheidet eine außerordentliche Aktionärsversammlung von SkyEurope (ab 10 Uhr) in Wien über eine Kapitalzufuhr von insgesamt 56,3 Mio. Euro. Das Finanzierungspaket umfasst eine Investition von York Global Finance II ("York") von 38,8 Mio. Euro durch Zeichnung von 8,99 Mio. Aktien zu einem Kaufpreis von je 1,75 Euro sowie von Wandelschuldverschreibungen mit einem Nennbetrag von 23,7 Mio. Euro. Die Aktien notieren an der Wiener Börse aktuell mit 1,85 Euro.

SkyEurope will die Erlöse nach Angaben von Anfang September "zur Konsolidierung und Expansion der Geschäftstätigkeit" der Verluste einfliegenden Airline verwenden. Genannt wurden drei Punkte: die Finanzierung der Expansion durch organisches Wachstum in bestehenden und neuen Märkten und/oder durch Akquisitionen, Flexibilität im Zusammenhang mit Finanzierungen von Flugzeugkäufen sowie "andere allgemeine Zwecke der Gesellschaft, einschließlich der Deckung laufender Verbindlichkeiten". (APA)

Share if you care.