bwin: UBS kürzt Anlagevotum von "Buy" auf "Neutral"

10. Oktober 2006, 13:45
posten
Wien - Die Wertpapierexperten der Schweizer Großbank UBS haben ihre Anlageempfehlung für die Aktien des heimischen Internet-Wettanbieters bwin von "Buy" auf "Neutral" revidiert. Dies berichtete die internationale Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg.

Kursziel auf 22,5 Euro gesenkt Gleichzeitig wurde das Kursziel von 32 auf 22,50 Euro gekürzt. Als Gründe für die Abstufungen nannten die Analysten die offenen Rechtsfragen in den USA und Deutschland sowie schwache Zweit-Quartals-Zahlen. Weitere negative Nachrichten kamen mit der Verhaftung der mittlerweile wieder freigelassenen bwin-Vorstände Norbert Teufelberger und Manfred Bodner, heißt es in der UBS-Analyse. In Frankreich wurde wegen angeblicher Verstöße gegen glücksspielrechtliche Vorschriften ein Verfahren eingeleitet.

Am Mittwoch im Mittags-Handel an der Wiener Börse notierte die bwin-Aktie bei 20,88 Euro 1,88 Prozent schwächer zum Vortagesschlusskurs. (APA)

Link
Bwin
Share if you care.