#49: Speak Easy – Kurzfilme

    17. November 2006, 11:32
    1 Posting

    Glanzpunkte des jüngeren heimischen Kurzfilmschaffens der letzten Jahre versammelt diese DVD, gleichsam als „aktuelles“ Pendant zu den Arbeiten auf Ab morgen wird sich alles ändern" (DVD #24)

     

     

    Die Frucht Deines Leibes (1996) von Barbara Albert, Ägypten (1997) von Kathrin Resetarits, automatic (2002) von Josef Dabernig/G.R.A.M., Die schwarze Sonne (1992) von Johannes Hammel, Flora (1996) von Jessica Hausner, Speak Easy (1997) von Mirjam Unger, und – für den Kurzfilm- Oscar nominiert – Virgil Widrichs Copy Shop (2001).

    „Die jungen Regisseurinnen erkunden jugendliche Lebenswelten, ihre männlichen Kollegen steuern Spielarten von Sciencefiction und Roadmovie bei.“ (Isabella Reicher) An dieser Stelle übrigens herzlichen Dank an Brigitta Burger- Utzer und Sixpack Film – für die Unterstützung und Beratung bei Erkundungen und der Auswahl im Kurz- und Avantgardefilm. (cp)

    Sie werden zum STANDARD-Shop weitergeleitet. Bestellung, Versand und Verrechnung werden von Hoanzl durchgeführt. Beim STANDARD-Shop registrierte STANDARD-Abonnenten zahlen ab der ersten DVD keine Versandkosten.

    • Artikelbild
    Share if you care.