Klagewelle gegen Firmen wegen Raubkopien

24. Oktober 2006, 12:58
3 Postings

Microsoft hat gegen 20 US-Unternehmen Klage eingereicht - Firmen sollen unlizensierte Versionen eingesetzt haben

Laut einer Meldung der Agentur Bloomberg soll der Softwarekonzern Microsoft in den USA eine Klagewelle gegen Unternehmen gestartet haben.

Nicht lizensierte Versionen

Insgesamt soll Microsoft 20 Unternehmen verklagt haben, da diese nicht lizensierte Versionen von Microsoft-Software im Einsatz hatten. Nähere Details zu den Unternehmen oder um wleche Software-Produkte es sich handelte, wurden jedoch nicht bekannt. Einige Unternehmen sollen illegale Windows-Versionen auf Rechner, die später an PrivatanwenderInnen verkauft wurden, aufgespielt haben. Die Klagen wurden in neuen US-Bundesstaaten eingereicht und sind Teil einer "größeren Initiative des Unternehmens", vermeldet ein Statement von Microsoft.(red)

Link

Microsoft

Share if you care.