Wienerberger: Erste Bank senkt Kursziel von 46 auf 42 Euro

10. Oktober 2006, 13:45
posten
Wien - Die Analysten der Erste Bank haben das Anlagevotum für die Aktien des heimischen Ziegelherstellers Wienerberger von "Buy" auf "Accumulate" nach unten revidiert. Das Kursziel wurde von 46 Euro auf 42 Euro ebenfalls herabgesetzt.

Die neue Prognose für den Gewinn je Aktie für das Geschäftsjahr 2006 lautet auf 2,75 (zuvor: 2,88) Euro. Für das Folgejahr werden 3,06 Euro (vorher: 3,25) Euro Gewinn je Aktie erwartet. Im Geschäftsjahr 2008 wird ein Gewinn je Anteilsschein von 3,34 Euro prognostiziert.

Begründet wurde dieser Schritt mit steigenden Energiekosten, die nicht durch erhöhte Verkaufspreise abgedeckt sind. Außerdem führte die Inbetriebnahme von 10 neuen Fabriken in den letzten zwölf Monaten zu hohen Integrationskosten.

Die Wienerberger-Aktie tendierte am Dienstag im Eröffnungshandel bei 37,34 Euro um 0,03 Prozent schwächer im Vergleich zum Montagsschlusskurs. (APA)

Share if you care.