Uniqa Vorarlberg steigert Bestand

5. Oktober 2006, 16:21
posten

Prämienbestand steigt im ersten Halbjahr 2006 auf 131,3 Millionen Euro

Bregenz - Der Prämienbestand der UNIQA-Versicherung ist in Vorarlberg im ersten Halbjahr 2006 von 127,1 Mio. Euro auf 131,3 Mio. Euro (per 30.6.) gestiegen, das entspricht einer Bestandssteigerung von 3,3 Prozent. Damit werde man den Hochrechnungen zufolge bis Jahresende deutlich über dem prognostizierten Marktwachstum für 2006 von 4,4 Prozent zu liegen kommen, gab Vorarlbergs UNIQA-Landesdirektor Walter Friedl am Montag in einer Aussendung bekannt.

Die UNIQA plant einen Vertriebsausbau, bis 2008 soll der Personalstand bei 100 angestellten Kundenberatern sowie 80 General- und Partneragenten liegen. Bei der Pflegeversicherung erwartet die UNIQA- Landesdirektion innerhalb der nächsten zwölf Monate einen Zuwachs von 2.000 Verträgen. Insgesamt betreut die UNIQA-Versicherung in Vorarlberg 130.000 Kunden. Mit einem Marktanteil, der gemäß Firmenangaben bei 23 Prozent liegt, ist das Versicherungsunternehmen das größte in Vorarlberg. (APA)

Share if you care.