Dell baut neue Fabrik in Lodz

10. Oktober 2006, 15:12
posten

Der US-Computer-Hersteller errichtet Produktionsstätte in Polen - 600 neue Arbeitsplätze in der Slowakei

Warschau/Preßburg - Der US-Computerhersteller Dell wird im zentralpolnischen Lodz bis zu 200 Millionen Euro in eine neue Fabrik investieren. Einen entsprechenden Vertrag haben Vertreter des Unternehmens mit dem polnischen Wirtschaftsminister Piotr Wozniak und Bürgermeister Jerzy Kropiwnicki am Montag unterzeichnet.

Die Fabrik soll im Herbst 2007 die Produktion aufnehmen, hieß es bei der anschließenden Pressekonferenz. Die Zahl der geplanten Arbeitsplätze wurde nicht genannt. Die Tageszeitung "Gazeta Wyborcza" schrieb bereits in ihrer Ausgabe vom heutigen Montag, es würden langfristig 3.000 Arbeitsplätze entstehen.

Hohe Qualifikation

Sean Corkery, Vize-Präsident von Dell in Europa, hob in seiner Rede die hohe Qualifikation polnischer Arbeitskräfte hervor. Der anwesende polnische Ministerpräsident Jaroslaw Kaczynski erklärte, heute sei "etwas Gutes passiert für Lodz und für Polen". In Kürze werde die Regierung auch Abkommen mit Sharp und Toshiba abschließen. "Polen wird in Zukunft auch höchstqualifizierten Kräften Arbeitsplätze anbieten können", so Kaczynski.

Nach Ansicht von Waclaw Iszkowski, Vorsitzender der polnischen Kammer für Informations- und Telekommunikationsunternehmen, könnte die Investition von Dell weitere Elektronikhersteller nach Polen locken. "Bisher waren die globalen Potentaten dieser Branche mit Investitionen in Polen ziemlich vorsichtig", so Iszkowski.

Nach Informationen der Tageszeitung "Rzeczpospolita" besuchen das Land in dieser Woche hochrangige Vertreter verschiedener großer Computerfirmen - unter anderem des Prozessorherstellers AMD und der Internet- Suchmaschine Google. Für das Interesse ist nicht nur das niedrige Lohnniveau, sondern auch der polnische Markt selbst verantwortlich. Im vergangenen Jahr kauften die Polen 1,8 Millionen Computer - ein Drittel mehr als 2004.

"Gutes Angebot"

In der Slowakei will Dell in den nächsten Jahren 600 zusätzliche Arbeitsplätze schaffen, erklärte Unternehmensgründer Michael Dell am Montag laut einem Bericht der tschechischen Nachrichtenagentur CTK. Warum man sich bei der Standortwahl für die neue Fabrik für Polen und gegen die Slowakei entschieden hat, wollte Dell nicht näher ausführen - die Stadtregierung von Lodz habe ein gutes Angebot gemacht, hieß es lediglich. (APA)

Link
Dell
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.