EADS will US-Rüstungsgeschäft ausbauen

4. Oktober 2006, 11:24
posten

Europäischer Luft- und Raumfahrtkonzern erwartet Durchbruch von Gebot für Erneuerung der US-Tankflugzeugflotte

München - Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS will sein US-Rüstungsgeschäft ausbauen. "Wir können und wollen nicht auf Dauer dem größten Rüstungsmarkt der Welt fernbleiben", sagte Stefan Zoller, Chef der EADS-Verteidigungssparte, dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). Den Durchbruch erwartet Zoller mit einem Gebot, das die EADS gemeinsam mit Northrop Grumman für die Erneuerung der US-Tankflugzeugflotte abgeben will.

"Beide Unternehmen sind überzeugt, für einen substanziellen Anteil dieses Auftrages zum Zuge zu kommen", sagte Zoller. Die US-Luftwaffe will für rund 100 Milliarden Dollar (78,9 Mrd. Euro) ihre Flotte von Luftbetankungsflugzeugen erneuern. Die Amerikaner sammelten derzeit Angebote, noch in diesem Jahr solle eine Vorentscheidung fallen. (APA/dpa)

Share if you care.