Neuer Staatspreis für Nachhaltigkeit

10. Oktober 2006, 19:56
posten

Das Lebensministerium vergibt heuer erstmals den Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit

Wien - Das Lebensministerium vergibt im Rahmen der Initiative klima:aktiv heuer erstmals den Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit. Die internationale Jury unter der Leitung von Roland Gnaiger von der Kunstuniversität Linz befand 14 der eingereichten Gebäude für auszeichnungswürdig. "Österreich gilt als Musterland für ökologisches Bauen. Fünf der vierzehn nominerten Projekte werden auszeichnen. Der Preis ergeht an Gebäude, die architektonische Qualität, Innovation und Nachhaltigkeit auf vorbildhafte Weise verbinden - und das ohne nennenswerte Mehrkosten für Mieter und Eigentümer", so Umweltminister Josef Pröll. Die Bekanntgabe erfolgt am 9. Oktober 2006. (ots, DER STANDARD Printausgabe 17.9.2006)
Share if you care.