"Hingehen, wo Kunst passiert": Wünsche an "Treffpunkt Kultur"

9. Oktober 2006, 16:47
17 Postings
Bild 1 von 8

Montag präsentiert Patricia Pawlicki

erstmals den viel gescholtenen "Treffpunkt Kultur". DER STANDARD bat sieben Menschen aus der Branche um ihre Wünsche an den "Treffpunkt". Tipps also für die anstehende Reform.

Pawlicki selbst wünscht sich: "Ich freue mich auf lohnende Gespräche mit spannenden Livegästen, eine bunte Themenvielfalt in den Beiträgen und hoffe auf interessierte Zuseherinnen und Zuseher, die sich am Ende des "Treffpunkts" bereits auf den nächsten freuen."

Share if you care.