Verspätete Zeitungsauslieferung durch ÖGB-Aktionstag

26. Juni 2000, 13:09
Die Donnerstag-Ausgaben einiger Tageszeitungen werden vermutlich verspätet auf den Markt kommen. Der Grund dafür sind Betriebsversammlungen in den großen Druckereien im Laufe des Mittwoch. Der Vorsitzende der Gewerkschaft Druck und Papier (DuP), Franz Bittner, rechnet mit einer Verspätung von "ein bis drei Stunden" in Wien, ähnlich sicher auch in den Bundesländern. Die Versammlungen sind zeitlich unterschiedlich angesetzt, vormittags, mittags oder nachmittags bis etwa 16 Uhr.

Drei konkrete Anliegen hat die DuP am Aktionstag: die Pensionsreform, Arbeitsplatzsicherung und das Urlaubsrecht. Die DuP will das Urlaubsgesetz als Betriebsvereinbarung durchsetzen, die Arbeitgeber hätten diese Forderungen schon auf dem Tisch, erklärte Bittner auf Anfrage der APA. Er fürchtet ab nächstem Jahr "eklatante" Verschlechterungen durch das neue Urlaubsrecht.

Von den Aktionen sollen alle Druckereien betroffen sein, die über einen Betriebsrat verfügen. (APA)

Share if you care.