Einkaufszentren boomen im Osteuropa

5. Oktober 2006, 18:40
posten

Hälfte der Einzelhandels­umsätze entfällt auf Einkaufszentren - Slowenien mit höherer Shoppingcenter-Dichte als Österreich - 23 neue Projekte in Belgrad und Zagreb

Wien - Weil es in Osteuropa kaum entwickele Handelszonen in den Innenstädten gibt, ziehen Einkaufszentren und Retail-Parks immer mehr Kaufkraft aus den Innenstädten ab. Fast die Hälfte des Einzelhandelsumsatzes in den nahen osteuropäischen Ländern - Tschechien, Ungarn, Slowakei, Slowenien, Kroatien - geht auf das Konto der Einkaufszentren, wie aus einer aktuellen RegioPlan-Studie hervorgeht. Zum Vergleich: In Österreich liegt der Umsatzanteil der Einkaufszentren bei knapp 20 Prozent.

Sättigung in Budapest

Am weitesten vorangeschritten ist diese Entwicklung in Slowenien, das sogar eine höhere Shopping-Center-Dichte hat als Österreich. In der ungarischen Hauptstadt Budapest ist mit 22 Einkaufszentren bereits eine Sättigung erreicht. Allerdings sind in Ungarn, Tschechien und der Slowakei die Shopping Center noch sehr stark auf die Hauptstädte konzentriert, erst langsam entstehen immer mehr Projekte auch in kleineren Städten.

In der Slowakei etwa liegt der Landesdurchschnitt an Einkaufszentren-Verkaufsfläche pro 1.000 Einwohner bei 64 m2, in Bratislava bei 509 m2. In Österreich beträgt dieser Wert 208 m2 bzw. für Wien 271 m2.

Je mehr man sich von der Hauptstädten entfernt und je weiter man in den Osten geht, desto dünner wird die Dichte an Einkaufszentren. Bulgarien, Rumänien, Serbien und zum Teil auch Kroatien seien in dieser Hinsicht noch wenig entwickelt, heißt es in der RegioPlan-Studie. In Serbien wagten große Handelsketten erst vor zwei Jahren den Markteintritt. Die "Hot Spots der Shoppingcenter-Developer" sind laut RegioPlan derzeit Belgrad und Zagreb, wo in den nächsten Jahren insgesamt 23 Projekte mit einer geplanten Verkaufsfläche von insgesamt rund 600.000 m2 realisierte werden.

Erstes Einkaufszentrum in Albanien

Albanien hat am 1. Oktober 2005 sein erstes Einkaufszentrum mit einer Verkaufsfläche von 11.000 m2 bekommen. Das größte Shopping Center in Österreich ist die Shopping City Süd in Vösendorf mit 120.500 m2 reiner Verkaufsfläche. Das größte Shopping Center der Welt steht in China und hat eine Verkaufsfläche von 900.000 m2.

Ländervergleich   m2 Vkfl.        Bestehende         
                  pro 1000 EW     Shopping Center    
-------------------------------------------------
Österreich           208               112            
Tschechien            94                46              
Ungarn                95                48              
Slowenien            213                30              
Slowakei              64                14              
Kroatien              44                13 
(APA)
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.